Article ID: 1077, created on Feb 18, 2009, last review on May 10, 2014

  • Applies to:
  • Plesk 7.5 for Windows

Lösung

Plesk 7.5.x installiert zwei Instanzen von MySQL-Server:

a) MySQL-Server als Datenbank-Provider von Plesk, der Konfigurations- und Kunden/Domain-Einstellungen von Plesk speichert. Er befindet sich im Verzeichnis %plesk_dir%MySQL und verwendet Port 8306, um Verbindungen herzustellen. Er kann nur auf die neueste Version von MySQL 4.x.x aktualisiert werden.

Zum Aktualisieren des Plesk MySQL Datenbank-Providers müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

1. Laden Sie die neueste stabile Version von MySQL 4.x.x herunter.

2. Beenden Sie den Dienst Plesk SQL-Server.

3. Benennen Sie den Ordner %plesk_dir%mysql um oder sichern Sie ihn.

4. Erstellen Sie den Ordner %plesk_dir%mysql und entpacken Sie das heruntergeladene MySQL-Paket in diesen Ordner.

5. Löschen Sie den Ordner %plesk_dir%mysql\data.

6. Kopieren Sie den Ordner data aus dem (gesicherten) MySQL-Originalordner in den Ordner %plesk_dir%mysql.
 
7. Starten Sie den Dienst Plesk SQL-Server neu.


b) MySQL-Server Datenbank-Engine für Kundendatenbanken. Sie befindet sich im Verzeichnis %plesk_dir%databases\MySQL und verwendet Port 3306, um Verbindungen herzustellen. Sie kann auf eine beliebige neue stabile Version von MySQL aktualisiert werden.

Zum Aktualisieren der MySQL-Server Datenbank-Engine müssen folgende Schritte durchgeführt werden:
1. Laden Sie die neueste stabile Version von MySQL herunter.

2. Beenden Sie den Dienst MySQL-Server.

3. Benennen Sie den Ordner %plesk_dir%databases\mysql um oder sichern Sie ihn.

4. Erstellen Sie den Ordner %plesk_dir%databases\mysql und entpacken Sie das heruntergeladene MySQL-Paket in diesen Ordner.

5. Löschen Sie den Ordner %plesk_dir%databases\mysql\data.

6. Kopieren Sie den Ordner data aus dem (gesicherten) MySQL-Originalordner in den Ordner %plesk_dir%databases\mysql.

7. Starten Sie den Dienst MySQL-Server neu.

a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c eeda7e5e81623f3acf0bdb69fa51d540 85a92ca67f2200d36506862eaa6ed6b8 c0c38d2367acfa8909699e0b34b01dea 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c

Email subscription for changes to this article
Save as PDF