Article ID: 113605, created on Jun 7, 2012, last review on May 4, 2014

  • Applies to:
  • Plesk for Linux/Unix

Überprüfung des Web-Interface

Versuchen Sie, das Web-Interface im Browser zu öffnen:

https://<server_ip oder hostname>:8443

Wenn eine Parallels Plesk Panel (PP) Login-Seite angezeigt, versuchen Sie sich anzumelden:

Wenn die Anmeldung erfolgreich war, Sie aber dennoch Zweifel haben, dass Ihre PP-Installation konstant arbeitet, lesen Sie sich folgenden Artikel durch:

113604 Feststellung eines fehlgeschlagenen Upgrades von Parallels Plesk Panel für Linux

Wenn Sie eine Fehlermeldung sehen, können Sie diese in unserer Wissensdatenbank suchen.

Wenn Sie nichts sehen und sich die Login-Seite nicht öffnet, versuchen Sie über Telnet eine Verbindung zum Port 8443 aufzubauen:

# telnet <server_ip> 8443

Falls nach Eingabe des Befehls der Fehler „Request timed out“ ausgegeben wird, überprüfen Sie, ob Port 8443 von einer Firewall auf dem Server, auf dem PP installiert ist, blockiert wird.

Wenn eine Verbindung aufgebaut werden konnte, versuchen Sie, das Web-Interface in einem anderen Browser zu öffnen.

Überprüfung der Services

Sollte keine der oben genannten Lösungsansätze helfen, besteht sehr wahrscheinlich ein Problem mit dem Service des Control Panels:

Überprüfen Sie, ob der Control-Panel-Service aktiv ist:
# /etc/init.d/psa status
sw-cp-serverd (pid 1192) is running...

Wenn Sie stattdessen die Meldung „psa is stopped“ sehen, versuchen Sie den Service zu starten:
# service psa start

Auch wenn der Service ohne Fehler startet, wird empfohlen, die Fehlerprotokolldatei des Services zu überprüfen (/var/log/sw-cp-server/error_log), um zu sehen, warum das Starten zuvor fehlgeschlagen ist.

Wenn Sie nach Durchführung der oben genannten Schritte eine Fehlermeldung finden, können Sie diese in unserer Wissensdatenbank suchen.

Wenn die oben angeführten Schritte keine Fehler herbeiführen, Sie aber dennoch das Gefühl haben, dass Ihre Parallels Plesk Panel Installation nicht korrekt funktioniert, können Sie Ihre Installation auf konstante Arbeitsweise überprüfen. Dies wird in folgendem Artikel beschrieben:

113604 Feststellung eines fehlgeschlagenen Upgrades von Parallels Plesk Panel für Linux

29d1e90fd304f01e6420fbe60f66f838 a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c

Email subscription for changes to this article
Save as PDF