Article ID: 119439, created on Jan 14, 2015, last review on Jan 14, 2015

  • Applies to:
  • Odin Business Automation Standard 4.5
  • Plesk 11.5 for Linux
  • Plesk 11.5 for Windows

Kennzeichen

Parallels Plesk 11.5 ist in PBA-S 4.5 registriert.

Die Aufgabe "Plesk Domain DNS synchronization" hat den Status "Fehler" unter Top > Configuration Director > Protokollierung und Fehler > Action Log > Aufgaben-Warteschlange.

Folgende Meldung ist im Protokoll DEBUG PBA-S zu sehen:

[2013/12/31 11:25:56] [DEBUG] [899] [HSPC::MT::Plesk::PleskGate::__send_request_to_agent] REPLY_DATA=<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?><packet version="1.6.5.0"><dns><get><result><status>error</status><errcode>1026</errcode><errtext>DNS service is not enabled</errtext></result></get></dns></packet>

Ursache

In Plesk 11.5 ist der BIND DNS-Server nicht installiert oder ist deaktiviert.

Hinweis: Plesk DNS ist der Master für das PBAS DNS. Wenn der DNS-Service in Plesk (Master-DNS) deaktiviert ist, sind die DNS-Zonen in PBAS (Slave-DNS) deaktiviert.

Lösung

Installieren Sie die Komponente BIND DNS Server über den Plesk GUI-Autoinstaller:

Melden Sie sich als Admin bei Plesk an > Tools & Einstellungen > Updates und Upgrades > Komponenten hinzufügen/entfernen

BIND DNS Server

Denken Sie auch daran, die Komponente zu aktivieren, sobald sie installiert ist:

Plesk Admin > Tools & Einstellungen > Serverkomponenten > BIND DNS-Server

Weitere Informationen

Wie synchronisiert Plesk das DNS mit PBAS?

400e18f6ede9f8be5575a475d2d6b0a6 caea8340e2d186a540518d08602aa065 70a5401e8b9354cd1d64d0346f2c4a3e a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c 85a92ca67f2200d36506862eaa6ed6b8 624ca542e40215e6f1d39170d8e7ec75 46a8e394d6fa13134808921036a34da8 bd7fc88cf1b01f097749ae6f87272128 01bc4c8cf5b7f01f815a7ada004154a2 29d1e90fd304f01e6420fbe60f66f838 0a53c5a9ca65a74d37ef5c5eaeb55d7f

Email subscription for changes to this article
Save as PDF