Article ID: 122577, created on Jun 30, 2015, last review on Jun 30, 2015

  • Applies to:
  • Plesk 12.0 for Linux
  • Plesk 11.5 for Linux

Kennzeichen

Wie installiere ich das ModSecurity-Paket über das Plesk Repository neu?

Lösung

Für RedHat-basierte Betriebssysteme:

  1. Rufen Sie die Liste der installierten ModSecurity-Pakete ab:

    # rpm --query --all | grep security 
    
  2. Entfernen Sie die vorhandenen Pakete. Zum Beispiel:

    # rpm --erase mod_security-2.8.0-14080716.x86_64 plesk-modsecurity-configurator-12.0.18-cos7.build1200140811.16.noarch plesk-modsecurity-crs-12.0.18-14070712.x86_64
    

Gehen Sie zum unten stehenden Schritt 3 über.

Für Debian-basierte Betriebssysteme:

  1. Rufen Sie die Liste der installierten ModSecurity-Pakete ab:

    # dpkg --list *modsecurity*
    
  2. Entfernen Sie die vorhandenen Pakete:

    # dpkg --remove libapache2-modsecurity plesk-modsecurity-configurator plesk-modsecurity-crs
    

  3. Starten Sie den Plesk Autoinstaller via CLI oder GUI und installieren Sie die ModSecurity-Komponente erneut. Die Komponente befindet sich unter dem Abschnitt "Web hosting features".

  4. Speichern Sie die Standardeinstellungen über Tools & Einstellungen > Web Application Firewall (ModSecurity), um das Modul zu konfigurieren.

29d1e90fd304f01e6420fbe60f66f838 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 2a5151f57629129e26ff206d171fbb5f e335d9adf7edffca6a8af8039031a4c7 01bc4c8cf5b7f01f815a7ada004154a2 0a53c5a9ca65a74d37ef5c5eaeb55d7f

Email subscription for changes to this article
Save as PDF