Article ID: 144, created on May 14, 2009, last review on May 11, 2014

  • Applies to:
  • Plesk 8.x for Linux/Unix
  • Plesk 7.5.x Reloaded

Lösung

Lösung

Überprüfen Sie folgende Einstellungen:

1) Das Netzwerk 127.0.0.0/8 ist in der Whitelist in Plesk CP (Server-> E-Mail -> Whitelist) enthalten.

2) Stellen Sie sicher, dass /usr/sbin/sendmail und /usr/lib/sendmail symbolische Links zur Plesk Sendmail-Binärdatei (/var/qmail/bin/sendmail oder /etc/alternatives/mta) sind.

3) Wenn dies nicht hilft, überprüfen Sie die Funktionsweise des gesamten E-Mail-Systems; siehe hierzu Artikel 1387. Versuchen Sie beispielsweise, E-Mail über WebMail oder den Shell-Befehl "mail" zu senden. Identifizieren Sie mithilfe von $PRODUCT_ROOT_D/var/log/maillog die einzelnen Übermittlungsstadien.

4) Erstellen Sie mithilfe des Tools $PRODUCT_ROOT_D/admin/sbin/mchk (944) die QMail-Konfiguration neu.

Vergessen Sie nicht, QMail neu zu starten, nachdem Sie mchk ausgeführt haben.

5) Wenn auch dies nicht funktioniert, überprüfen Sie die Integrität des RPM-Pakets psa-qmail:

rpm -V psa-qmail


Wenn die Dateien des psa-qmail-Pakets geändert wurden, installieren Sie die RPM-Pakete 'psa-qmail' und 'drweb-qmail' (wenn DrWeb auf dem Server installiert ist) neu.



097728dc0a325f6309aa7a3997d4cacc a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 29d1e90fd304f01e6420fbe60f66f838 b8ef5052d936e902043e41759118114e 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c

Email subscription for changes to this article
Save as PDF