Article ID: 146, created on May 16, 2013, last review on Aug 12, 2014

  • Applies to:
  • Plesk

Der Domain-Speicherplatz gibt an, wie viel Speicherplatz durch die gesamte Domain belegt wird. Dieser Wert wird vom Plesk Statistikdienstprogramm berechnet und umfasst den von Webseiten, E-Mail-Accounts, Datenbanken und anderen Domaindaten beanspruchten Festplattenspeicher. Dazu wählen Sie im Plesk Control Panel auf der Seite Tools & Einstellungen > Servereinstellungen die Objekttypen, die Parallels Plesk Panel in die Berechnung des Speicherplatzes einbeziehen soll. Wenn eine Domain das Limit für den "Domain-Speicherplatz" überschreitet, werden der Serveradministrator und der Domaininhaber benachrichtigt.

Folgende Links liefern weitere Informationen zum Speicherplatz: Wie die Speicherplatznutzung von Parallels Plesk Panel berechnet wird

Administratorhandbuch: Berechnung der Speicherplatznutzung

Speicherkontingent

Das Speicherkontingent (auch "Hard Disk Quota") ist eine Dateisystemfunktion zur Beschränkung des Festplattenspeichers, der von den Dateien eines bestimmten System-Accounts (Domain-FTP-Benutzer, Webbenutzer oder Subdomain-FTP-Benutzer) belegt werden kann. Dieses Dateisystemkontingent kann nicht überschritten werden. Wenn das Limit erreicht ist, wird beim Versuch des Systembenutzers, weitere Dateien zu erstellen, die Fehlermeldung "no more space left on device" (Kein Speicherplatz auf dem Gerät mehr verfügbar) angezeigt.

Hinweis: (Linux Hosting) Bestätigen Sie, dass Ihr Betriebssystem das Speicherkontingent unterstützt, bevor Sie einen anderen Wert als Unbegrenzt festlegen. Falls Sie eine Hardquota angeben, aber diese nicht unterstützt wird, dann kommt es zu einem Synchronisierungskonflikt auf allen Paketabonnements: http://kb.sp.parallels.com/de/768

Wenn Sie Hardquotas anpassen wollen, müssen Sie die Berechtigung "Zuweisung von Speicherkontingent" zulassen. Der Parameter kann gefunden werden über:

    Service-Pakete > Paket auswählen > Registerkarte "Berechtigungen"
    Abonnements > Abonnement auswählen > Anpassen > Registerkarte "Berechtigungen"

Wechseln Sie anschließend zu Abonnements > wählen Sie ein Abonnement aus > Websites & Domains -> geben Sie den gewünschten Wert in Megabyte in das Feld Speicherkontingent ein.

Sie können das Hardquota für den Systembenutzer über folgenden Befehl überprüfen:

    repquota -as | grep <username>
    testuser  --     488       0  10000M             94     0     0

a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c

Email subscription for changes to this article
Save as PDF