Article ID: 169, created on Mar 20, 2009, last review on May 11, 2014

  • Applies to:
  • Plesk for Linux/Unix

Symptome

Das Senden und Empfangen von E-Mail funktioniert einwandfrei, aber einige Nachrichten bleiben in der Warteschlange:
# /var/qmail/bin/qmail-qstat
messages in queue: 37
messages in queue but not yet preprocessed: 0

Was kann ich in diesem Fall tun?
Wie lange bleiben die Nachrichten in der Warteschlange, bevor sie entfernt werden?

Ursache

Tatsächlich kommt die Situation, in der E-Mail-Nachrichten nicht an einige Adressen übermittelt werden können, häufig vor. Wenn QMail eine Nachricht aus einem temporären Grund (z.B. ein Verbindungsproblem) nicht an den Zielserver übermitteln kann, speichert das Programm die Nachricht in der Warteschlange und versucht sie innerhalb des in /var/qmail/control/queuelifetime definierten Zeitraums (standardmäßig auf eine Woche gesetzt) erneut zu übermitteln.

Lösung

Bezüglich einiger Nachrichten in der QMail-Warteschlange können Sie nichts tun. Sie werden schließlich nach sieben Tagen entweder an die Empfänger übermittelt oder als Bounce-Nachricht mit schwerwiegenden Fehlern zurückgesendet.
Der Algorithmus für das Versenden von E-Mails ist in QMail fest codiert und kann nicht geändert werden. Weitere Einzelheiten und genaue Werte finden Sie unter http://www.lifewithqmail.org/lwq.html#retry-schedule

Sie können auch in $PRODUCT_ROOT_D/var/log/maillog nach der Ursache für die fehlgeschlagene Übermittlung suchen.

Wenn Sie QMail zwingen möchten, in der Warteschlange verbleibende E-Mail zu verarbeiten, senden Sie das Signal ALRM an den Prozess qmail-send. QMail versucht dann, alle Nachrichten in der Warteschlange sofort zu senden:

kill -ALRM `ps ax | grep qmail-send | grep -v grep | awk '{print $1}'`


Informationen dazu, wie Sie Nachrichten in der Warteschlange untersuchen und was Sie bei vielen Spam-Nachrichten in der Warteschlange tun können, finden Sie im Artikel 766

a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c 29d1e90fd304f01e6420fbe60f66f838

Email subscription for changes to this article
Save as PDF