Article ID: 3608, created on Jan 8, 2010, last review on Aug 12, 2014

  • Applies to:
  • Virtuozzo containers for Windows
  • Virtual Automation

Lösung

Warnung: Bitte beachten Sie, dass bei der Neuinstallation eines Service-Containers (SCT) die SQL-Datenbank erneuert wird. In dieser Datenbank werden Statistiken über die CPU-/Speicher-/Netzwerk-Auslastung von Containern gespeichert, die sich auf dem Server befinden. Benutzer, Backup-Tasks, Sicherheitseinstellungen und andere PIM-spezifische Objekte werden in dem Service-Container auf dem Master-Node gespeichert. Wir empfehlen die unten angegebenen Schritte durchzuführen, um eine alte SCT-Instanz für Backup-Zwecke zu speichern:
vzmlocal 1:2
vzctl set 2 --onboot no --save
vzctl set 2 --offline_management no --save
vzctl set 2 --ipdel IP_ADDRESS --save

Service-Container (früher Service VE) können entweder über den Parallels Virtuozzo Tools-Konfigurationsassistenten ( Start, Alle Programme, Parallels, Virtuozzo Tools, Virtuozzo Tools-Konfigurationsassistent ) oder mithilfe eines CLI-Befehls neuinstalliert werden:
vzsveinstall -s <IP_address> -w -f

Falls es notwendig sein sollte, den Kompatibilitätmodus für Agent 3.5.1 Version zu aktivieren, dann sollten Sie das entsprechende Kontrollkästchen im Virtuozzo Tools-Konfigurationsassistenten aktivieren oder die Option -c im CLI-Befehl verwenden:
vzsveinstall -s <IP_address> -c -w -f

Die Neuinstallation eines SCT auf einem Windows 2008 Server erfordert außerdem die Option "-t w2k8":
vzsveinstall -s <IP_address> -c -w -f -t w2k8

Weitere Informationen (EN)

How to backup Parallels Infrastructure Manager on regular basis.
How to recreate Service VE for Virtuozzo 3.5.1 article.
IIS services should be disabled on hardware node.
How to reinstall SCT in case the node is included to Microsoft Cluster.

d02f9caf3e11b191a38179103495106f 965b49118115a610e93635d21c5694a8 2897d76d56d2010f4e3a28f864d69223 319940068c5fa20655215d590b7be29b

Email subscription for changes to this article
Save as PDF