Article ID: 671, created on Apr 29, 2009, last review on May 11, 2014

  • Applies to:
  • Virtuozzo containers for Linux

Lösung

Stellen Sie sicher, dass es keine geöffneten Dateien in einem Root- und/oder privaten Bereich eines Containers gibt (und Ihr aktuelles Arbeitsverzeichnis nicht im Root-/privaten Bereich eines Containers ist), indem Sie folgenden Befehl auf dem Hardware-Node ausführen (unter der Annahme, dass ein Problem mit Container #101 besteht):

# lsof 2> /dev/null | egrep '/vz/root/101|/vz/private/101'

 

Wenn es Prozesse gibt, die ein Verzeichnis in einem Root-/privaten Bereich eines Containers haben, überprüfen und beenden Sie diese Prozesse.

d02f9caf3e11b191a38179103495106f e8e50b42231236b82df27684e7ec0beb 2897d76d56d2010f4e3a28f864d69223

Email subscription for changes to this article
Save as PDF