Article ID: 7079, created on Jan 12, 2010, last review on May 11, 2014

  • Applies to:
  • Plesk 10.x for Windows
  • Plesk 9.x for Windows
  • Plesk 8.x for Windows
  • Plesk 7.x for Windows

Symptome

In Parallels Panel kann keine Netzwerkfreigabe als Speicherort für Backup-Daten angegeben werden.

Lösung

Szenario 1

Das Szenario beschreibt wie eine Netzwerkfreigabe bereitgestellt wird und Daten darin gesichert werden, falls die Netzwerkfreigabe nicht konstant auf dem Server bereitgestellt wird:

1. Erstellen Sie ein Batch-Skript, z.B.:
@echo off
net use S: \\servername\path\to\folder /USER:username password
"%plesk_cli%\pleskbackup.exe" --server -output-file="S:\%COMPUTERNAME%\fullserverbackup.psa" -v -c > "C:\pleskbackup.log"
net use S: /delete
2. Gehen Sie in der GUI des Parallels-Panels zu Geplante Tasks, Neuen Task hinzufügen und verweisen Sie auf die Batch-Datei als ausführbare Datei.

Szenario 2

Das Szenario kann verwendet werden, wenn eine Netzwerkfreigabe konstant auf dem Server bereitgestellt wird:

1. Stellen Sie die Netzwerkfreigabe bereit
2. Geben Sie als Standardspeicherort für Backups S an: (oder den entsprechenden Laufwerksbuchstaben der Netzwerkfreigabe) mithilfe von Plesk Reconfigurator.

Hinweis: in beiden Szenarien sollte das Backup nicht auf das root-Verzeichnis verweisen, z.B.:
falls die Freigabe auf S bereitgestellt wurde:
FALSCHER Speicherort ist S:\
KORREKTER Speicherort ist S:\backup\

c45acecf540ecd42a4bbfb242ce02b1d a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 85a92ca67f2200d36506862eaa6ed6b8 c0c38d2367acfa8909699e0b34b01dea aac4a8fcd879de03758354e15495d69a c796c01d6951fa24ed54c7f1111667c6 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c

Email subscription for changes to this article
Save as PDF