Article ID: 874, created on Mar 12, 2009, last review on Mar 18, 2014

  • Applies to:
  • Virtuozzo containers for Linux

Lösung

Kurz gesagt:

Welche Kernelversion Sie benötigen, hängt von Ihrer Serverhardware ab.

Einzelprozessor – UP-Kernel (Uniprozessor-Kernel)

Bis zu 4 GB RAM, Mehrkernprozessor oder Hyperthreading – SMP-Kernel (Symmetrischer Mehrkernprozessor-Kernel)

Mehr als 4 GB RAM, 10-20 VEs – Entnosplit-Kernel

Mehr als 4 GB RAM, viele VEs – Entnosplit-Kernel

Verwenden Sie den Befehl 'rpm -ihv' für die Installation von vzkernel- und vzmodules-RPMs. Bitte verwenden Sie nicht den Befehl 'rpm -Uhv' zum Installieren des Kernels, da sonst alle zuvor installierten Kernel aus dem System entfernt werden können.

Detaillierte Erklärung:

In Parallels Virtuozzo Containers 3.0 gibt es vier Arten von vzkernel/vzmodules-RPMs, die abhängig vom Prozessortyp Ihres Servers zu installieren sind:

  • UP (Uniprozessor) – unterstützt nur einen Prozessor:

    vzkernel-2.6.9-version.i686.rpm
    vzmodules-2.6.9-version.i686.rpm
    
  • SMP (Symmetrischer Mehrkernprozessor) – unterstützt mehr als einen Prozessor, hat ein RAM-Limit von 4 GB:

    vzkernel-smp-2.6.9-version.i686.rpm
    vzmodules-smp-2.6.9-version.i686.rpm
    
  • Entnosplit – wie SMP, unterstützt aber bis zu 64 GB RAM:

    vzkernel-entnosplit-2.6.9-version.i686.rpm
    vzmodules-entnosplit-2.6.9-version.i686.rpm
    
  • Enterprise – wie Entnosplit, aber mit aktiviertem 4 GB Split (erhöht die Speichergröße in der sogenannten 'normalen' Zone, was für die Ausführung einer großen Anzahl von VEs erforderlich ist):

    vzkernel-enterprise-2.6.9-version.i686.rpm
    vzmodules-enterprise-2.6.9-version.i686.rpm
    
  • SMP-Kernel sind für Server mit symmetrischer Mehrkernprozessor-Architektur (z. B. Server mit zwei oder mehr Prozessoren) und für Systeme mit aktiviertem Hyperthreading vorgesehen. Diese Kernel können bis zu 4 GB RAM ansprechen.

  • Enterprise-Kernel sind SMP-Kernel, die bis zu 64 GB RAM unterstützen.

  • Nosplit-Kernel sind Kernel mit deaktiviertem 4 GB Split, die auf Systemen mit hoher Last und einer geringen Anzahl von ausgeführten Prozessen höhere Leistung bereitstellen.

    Mit der Parallels Virtuozzo Containers Version 2.6.2 wurden sieben verschiedene vzkernel/vzmodules-RPMs geliefert:

    • vzkernel-2.4.20-version.i686.rpm
    • vzkernel-smp-2.4.20-version.i686.rpm
    • vzkernel-enterprise-2.4.20-version.i686.rpm
    • vzkernel-smpnosplit-2.4.20-version.i686.rpm
    • vzkernel-entnosplit-2.4.20-version.i686.rpm
    • vzkernel-2.4.20-version.athlon.rpm
    • vzkernel-smp-version.athlon.rpm
  • Athlon-Kernel sind für AMD Athlon Prozessoren, i686-Kernel für Intel Prozessoren konstruiert. Beachten Sie, dass i686-Kernel auch mit AMD Athlon Prozessoren kompatibel sein sollten.

Ab Kernelversion 2.4.20-021stab028.18 (freigegeben im September 2005) enthalten alle Kernel Unterstützung für NFS-Clients.

Hinweis: Da ein 64-Bit-Kernel ein lineares (flaches) Modell der Speicheradressierung hat, kann es diesen Kernel als UP- und SMP-Version geben.

e8e50b42231236b82df27684e7ec0beb 2897d76d56d2010f4e3a28f864d69223 d02f9caf3e11b191a38179103495106f

Email subscription for changes to this article
Save as PDF