Article ID: 881, created on Mar 12, 2009, last review on May 11, 2014

  • Applies to:
  • Plesk

Lösung

Automatische Plesk Datenbank-Dumps werden im Ordner gespeichert, der durch den Variablenwert DUMP_D in der Datei /etc/psa/psa.conf definiert ist.

Es gibt zwei Typen von automatischen Dumps:

1) Tägliche Dumps, die jede Nacht erstellt werden, wenn das Statistik-Tool ausgeführt wird. Die Dump-Dateien haben ähnliche Namen wie mysql.daily.dump.1.gz

2) Preupgrade-Dumps, die während der Plesk Paketupdate-Ausführung erstellt werden. Diese Dateien haben ähnliche Namen wie mysql.preupgrade.dump.gz.1

Wenn Sie das Datenbank-Backup manuell durchführen möchten, können Sie den nachfolgend gezeigten Befehl verwenden:
# mysqldump -uadmin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` DATENBANKNAME > DATEINAME.sql


Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie die Backup-Datei mysql.preupgrade.dump.gz wiederherstellen können.

# gunzip /var/lib/psa/dumps/mysql.preupgrade.dump.gz
mysql -uadmin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` -e"DROP DATABASE psa;"
mysql -f -uadmin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` < /var/lib/psa/dumps/mysql.preupgrade.dump

Tatsächlich enthält eine standardmäßige tägliche Backup-Datei Dump-Inhalte von drei Datenbanken:

  • psa
  • horde
  • mysql
Daher kann die folgende Fehlermeldung angezeigt werden, wenn Sie den zuletzt genannten Befehl ausführen:

ERROR 1050 at line 3165: Table 'horde_categories' already exists (FEHLER 1050 in Zeile 3165: Tabelle 'horde_categories' existiert bereits)

Dies tritt auf, weil nur die Datenbank 'psa' wiederhergestellt werden muss. Ist eine Wiederherstellung aller drei Datenbanken erforderlich, müssen Sie diese vor der Wiederherstellung mithilfe des SQL-Befehls "DROP DATABASE" löschen.

a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c

Email subscription for changes to this article
Save as PDF