Article ID: 9113, created on Nov 8, 2010, last review on Apr 26, 2012

  • Applies to:
  • Plesk 10.x for Linux

Symptome

Ich habe eine TLD bearbeitet und den Domain-Registrar geändert. Jetzt will ich sie zurück in eNom ändern. eNom wird allerdings nicht mehr in der Liste mit der verfügbaren Registraren für diese TLD angezeigt.
Ich habe das eNom-Zertifikat und die Pakete für Domainnamen ändern, aber die Bereitstellung von Abonnements funktioniert nicht.

Diagnose

1. Erlauben Sie die Debugprotokollierung, indem Sie in /opt/plesk-billing/lib-billing/include/config/config.php die Einstellung ALLOW_DEBUG_LOGGING auf true setzen.

2. Aktivieren Sie den Debug-Modus (Ereignisse > Debugprotokoll > Debugeinstellungen bearbeiten > Debugprotokollierung aktivieren).

3. Wählen Sie eine zu eNom zugehörige TLD (System -> Systemkonfiguration -> TLDs-Liste der Domain und öffnen Sie die dazugehörige Liste mit den Registrarnamen.

4. Analysieren Sie das Debugprotokoll (Ereignisse > Debugprotokoll > Debugprotokoll) für die Seite /plesk-billing/admin/products.php und den Vorgang EditTLD. Die eNom-Antwort sollte die folgenden Zeilen enthalten:

<errors>
<err1>Invalid client IP: 91.204.24.223</err1>
</errors>

Grund

Bitte kontaktieren Sie den Kundensupport des eNom-Registrars und ordnen Sie Ihre Business Manager IP Ihrem Account bei eNom zu bevor Sie mit der Verteilung fortfahren. Andernfalls schlägt die Bereitstellung von eNom SSL-Zertifikaten und Domainnamen fehl. Da alle TLDs anfangs mit eNom verbunden sind, können Sie einen Domain-Registrar für die TLDs ändern. Aber Sie können die Einstellung nicht auf eNom zurücksetzen, wenn Ihre IP nicht konfiguriert wurde.

Lösung

Kontaktieren Sie den Support von eNom und weisen Sie die Business Manager IP Ihrem Account bei eNom zu.

dd0611b6086474193d9bf78e2b293040 a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 29d1e90fd304f01e6420fbe60f66f838 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c

Email subscription for changes to this article
Save as PDF