Article ID: 9289, created on Dec 21, 2012, last review on Aug 12, 2014

  • Applies to:
  • Plesk 10.0.x for Linux/Unix

Inzwischen behoben

Das in diesem KB-Artikel beschriebene Problem wurde seit Parallels Plesk Panel Version 10.4.x vollständig behoben.

Kennzeichen

Vor dem Upgrade funktionierte das WWW-Präfix von Parallels Plesk Panel für meine Domain. Ich konnte die Domain über http://DOMAIN.TLD und http://www.DOMAIN.TLD öffnen und derselbe Content wurde angezeigt.

Nach dem Upgrade auf 10.0.1, wird der Domainname www.DOMAIN.TLD noch immer in eine IP-Adresse nach dem Muster DOMAIN.TLD aufgelöst. Jedoch wird die Standardseite von Parallels Plesk Panel angezeigt, wenn http://www.DOMAIN.TLD geöffnet ist, aber nicht wenn es http://DOMAIN.TLD ist. 

Wie kann das Problem behoben werden?

Zusatzinformation

Die Domain funktioniert mit dem WWW-Präfix, wenn es den Eintrag "ServerAlias" in der Apache Konfigurationsdatei der Domain gibt. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für eine gültige Apache Konfiguration der Domain <DOMAIN.TLD>, in der das Präfix WWW aktiviert ist:

/var/www/vhosts/DOMAIN.TLD/conf/12892900630.36545400_httpd.include
--->8---
<VirtualHost 192.168.34.85:80>
    ServerName "DOMAIN.TLD:80"
    ServerAlias  "www.DOMAIN.TLD"
---8<---


Wenn der Eintrag ServerAlias "www.DOMAIN.TLD" fehlt, funktioniert das WWW-Präfix nicht für die Domain.

Lösung

Ab Version 10.0.0 fügt Parallels Plesk Panel den Eintrag ServerAlias "www.<DOMAIN.TLD>" in der Konfiguration der Domain hinzu, sofern der CNAME-Eintrag für www.DOMAIN.TLD in der DNS-Zone der Domain vorhanden ist.

Sie bemerken möglicherweise, dass der A-Eintrag für www.DOMAIN.TLD. immer noch in der DNS-Zone der Domain existiert (Control Panel > Websites & Domains > DNS-Einstellungen):

--->8---
DOMAIN.TLD.      A  192.168.34.85
www.DOMAIN.TLD.  A  192.168.34.85
---8<--


Der Domainname www.DOMAIN.TLD wird in dieselbe IP-Adresse aufgelöst wie DOMAIN.TLD. In älteren Versionen war diese Konfiguration für die Aktivierung des WWW-Präfix gut. In Parallels Plesk Panel 10.x sollten Sie diesen Eintrag mit dem CNAME-Eintrag ersetzen.

Sie können ihn über Parallels Plesk Panel ersetzen unter Control Panel > Websites & Domains > DNS-Einstellungen. Entfernen Sie den A-Eintrag für www.DOMAIN.TLD. und fügen Sie anschließend folgenden Eintrag hinzu:

--->8---
www.DOMAIN.TLD.  CNAME  DOMAIN.TLD.
---8<--


Alternativ können Sie dies über die Befehlszeile konfigurieren. Melden Sie sich dazu an der Datenbank von Parallels Plesk Panel an:

~# mysql -uadmin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` psa

und suchen Sie den DNS-Eintrag in der Datenbank:

mysql> select domains.name as domain, dns_recs.id as dns_recs_id, dns_recs.host, dns_recs.type, dns_recs.val from domains, dns_recs where domains.dns_zone_id=dns_recs.dns_zone_id and dns_recs.host like 'www.%' and domains.name='DOMAIN.TLD';
+------------+-------------+-----------------+------+--------------+
| domain     | dns_recs_id | host            | type | val          |
+------------+-------------+-----------------+------+--------------+
| DOMAIN.TLD |          25 | www.DOMAIN.TLD. | A    |192.168.34.85 |


Bitte denken Sie daran, den hier aufgeführten Platzhalter DOMAIN.TLD in der Abfrage mit dem Namen Ihrer Domain zu ersetzen.

Entfernen Sie den Eintrag mit der ID 25:

mysql> delete from dns_recs where id=25;
Query OK, 1 rows affected (0.00 sec)

mysql>


Fügen Sie den CNAME-Eintrag in die DNS-Zone der Domain hinzu:

~# /usr/local/psa/bin/dns --add DOMAIN.TLD -cname 'www' -canonical DOMAIN.TLD
SUCCESS: Creation of DNS record in Domain 'DOMAIN.TLD' complete.
~#


Erzeugen Sie die Apache-Konfiguration neu:

~# /usr/local/psa/admin/sbin/httpdmng --reconfigure-domain DOMAIN.TLD
~#

Weitere Informationen

[How-to] Wie aktiviere ich das www-Präfix für eine Domain in Parallels Plesk Panel 10?

dd0611b6086474193d9bf78e2b293040 a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 29d1e90fd304f01e6420fbe60f66f838 b21de1858ad3ec50d5613195a77434ab 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c

Email subscription for changes to this article
Save as PDF