Article ID: 9296, created on Feb 22, 2013, last review on Aug 12, 2014

  • Applies to:
  • Plesk 11.x for Linux
  • Plesk 10.x for Linux
  • Plesk 11.x for Windows
  • Plesk 10.x for Windows

Lösung

Wenn Parallels Plesk Panel (PP) mit Customer & Business Manager (CBM) verknüpft ist, können Sie die hier beschriebene Anleitung verwenden, um den Serverhostnamen zu ändern.

Folgende zwei Konfigurationen sind möglich:
•    Parallels Plesk Panel ist mit einem entfernten Customer & Business Manager verbunden (d. h. remote)
•    Parallels Plesk Panel ist mit einem lokalen Customer & Business Manager verbunden

Remote-CBM-Konfiguration

Führen Sie bei der Konfiguration mit entferntem Customer & Business Manager folgende Schritte aus:
 
1.    Vergeben Sie einen neuen Parallels Plesk Panel Hostnamen in einem Single Sign-on (SSO), indem Sie die Anleitung in diesem Artikel beachten.
       6030 Logout-URL in Parallels Plesk Billing stimmt nicht mit neuem Hostnamen überein
2.    Ändern Sie den Serverhostnamen für das entsprechende Parallels Plesk Panel im Customer & Business Manager:
       Öffnen Sie Systemkonfiguration -> Servergruppen, suchen Sie die entsprechende Servergruppe und den Server darin. Klicken Sie auf "Bearbeiten" und ändern Sie seinen Hostnamen.
 

Lokale CBM-Konfiguration

Führen Sie bei der Konfiguration mit lokalem Customer & Business Manager je nach PP-Version folgende Schritt durch:

Für PP 10.4 und neuer:
Bei Änderung des Hostnamens in PP wird für lokale Konfigurationen automatisch eine Synchronisierung mit CBM durchgeführt.

Für PP 10.3 und älter:
Starten Sie das Dienstprogramm update-hostname, um den Hostnamen in Parallels Plesk Panel, Customer & Business Manager und SSO zu aktualisieren.
Hinweis: Die Neukonfiguration wird auch für alle Remoteserver von Parallels Plesk Panel durchgeführt. Bei Erfolg werden alle Applikationen innerhalb des SSO-Bereichs fehlerfrei mit dem neuen Hostnamen arbeiten.
 
•    Für Linux müssen Folgendes ausführen:
# /usr/share/plesk-billing/update-hostname --new-hostname=<neuer_hostname> [--old-hostname=<alter_hostname>]
•    Für Windows müssen Folgendes ausführen:
> "%plesk_bin%\php.exe" -dauto_prepend_file="" "%plesk_dir%\billing\scripts\update-hostname.php" --new-hostname=<neuer_hostname> [--old-hostname=<alter_hostname>]

Der Parameter "old-hostname" ist nicht zwingend notwendig.

Die Ausgabe des Dienstprogramms sollte in etwa so aussehen:
Try to fix config for Customer & Business Manager.. [ OK ]
Try to fix DB for Customer & Business Manager.. [ OK ]
Try to fix access from Plesk Panel instances to Customer & Business Manager:
* Local Parallels Plesk Panel.. [ OK ]
* Remote Parallels Plesk Panel#1.. [ OK ]
* Remote Parallels Plesk Panel#2.. [ OK ]
Try to fix SSO server..[ OK ]
Try to fix SSO in Plesk Panel instances:
* Local Parallels Plesk Panel.. [ OK ]
* Remote Parallels Plesk Panel#1.. [ OK ]
* Remote Parallels Plesk Panel#2.. [ OK ]

dd0611b6086474193d9bf78e2b293040 a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 29d1e90fd304f01e6420fbe60f66f838 c796c01d6951fa24ed54c7f1111667c6 85a92ca67f2200d36506862eaa6ed6b8 bd7fc88cf1b01f097749ae6f87272128 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c 0a53c5a9ca65a74d37ef5c5eaeb55d7f

Email subscription for changes to this article
Save as PDF