Article ID: 970, created on Jan 22, 2012, last review on May 7, 2014

  • Applies to:
  • Plesk 10.x for Windows
  • Plesk 9.x for Windows
  • Plesk 8.x for Windows
  • Plesk 7.x for Windows

Resolution

Es ist möglich, die Benachrichtigungen von Dr.Web zu deaktivieren. Zu diesem Zweck sollten verschiedene Korrekturen in der Plesk-Datenbank vorgenommen werden:

1. Stellen Sie die Datenbankverbindung her:

 

2. Stellen Sie sicher, dass der Eintrag zu den Antivirus-Benachrichtigungen in der Tabelle psa.misc enthalten ist. Dies kann mit der folgenden SQL-Abfrage überprüft werden:

Die Abfrage sollte einen der folgenden Werte zurückgeben:


0 - Benachrichtigungen sind deaktiviert.
1 - Benachrichtigungen sind aktiviert.


Die Benachrichtigung lassen sich durch Umschalten des Parameters mit einer der folgenden Abfragen aktivieren oder deaktivieren:

Benachrichtigungen deaktivieren

Benachrichtigungen aktivieren

Mit der folgenden Abfrage kann ein fehlender Eintrag eingefügt werden:

Benachrichtigungen an die Absender und/oder die Empfänger infizierter E-Mail-Nachrichten können auch durch Hinzufügen der folgenden Werte aktiviert werden:

'AntivirusNotifyAdmin' - Dieser Parameter steuert die Benachrichtigung des Plesk-Administrators.

'AntivirusNotifySender' - Der Absender einer infizierten E-Mail wird benachrichtigt.

'AntivirusNotifyRecipients' - Der Empfänger einer infizierten E-Mail wird benachrichtigt.

c0c38d2367acfa8909699e0b34b01dea a914db3fdc7a53ddcfd1b2db8f5a1b9c 85a92ca67f2200d36506862eaa6ed6b8 c45acecf540ecd42a4bbfb242ce02b1d aac4a8fcd879de03758354e15495d69a c796c01d6951fa24ed54c7f1111667c6 56797cefb1efc9130f7c48a7d1db0f0c

Email subscription for changes to this article
Save as PDF